Newsübersicht

BE Schild und Vignettenausgabe ab 2022

29.01.2022
Nummernschild- und Vignettenausgabe

Ab dem 1. Januar 2022 verkaufen wir keine Vignetten mehr für Mofas oder schnelle E-Bikes.Neu werden die bisherigen Halter, deren Fahrzeug im 2021 eingelöst worden sind, vom Strassenverkehrsamt Bern automatisch im Februar eine Rechnung zugeschickt bekommen. Nach der Bezahlung wird die neue Vignette direkt nach Hause zugeschickt. Wer keine Vignette möchte, zahlt die Rechnung nicht ein. 

Zum Einlösen eines neuen Fahrrades muss der Besitzer eines neuen Mofas / E-Bikes sich selber an das Strassenverkehrsamt richten und ein Formular einreichen. Mit dem folgenden Link kommen Sie zu der Information und zum Formular:

Formular Einlösung BE Schild

Tagfahrlicht auf alle E-Bikes ab 1.4.2022

29.01.2022
Ab 1.4.2022 ist ein Tagfahrlicht obligatorisch

Damit die Sicherheit von E-Bikes im Strassenverkehr erhöht werden kann, hat das Bundesamt für Strassen Astra entschieden, dass ab dem 1. 4. 2022 sämtliche E-Bikes mit einem Tagfahrlicht fahren müssen. Es spielt dabei keine Rolle, ob sie einen 25km/h oder ein 45km/h E-Bike haben. 

Es gilt für:
  • Sämtliche E-Bike Typen wie E-Bike, E-Rennrad, E-Alltagsfahrrad
  • Auf sämtlichen öffentlichen Verkehrsflächen (Strassen, Waldwege, Pfade...)
  • Die bestehende Beleuchtung kann eingeschalten werden
  • Fehlt diese, kann eine zusätliche Beleuchtung montiert werden, also sogenannte Aufsteckbeleuchtungen welche mit Akku oder Baterie betrieben werden
  • Das Tagfahrlicht darf nicht blinken oder blenden und auf 100m ersichtlich sein.
Damit du ab dem 1.April legal unterwegs bist, bieten wir dir eine passende Nachrüstlösung an. Sei es eine Verkabelung der Beleuchtung oder eine einfache Variante mit Aufstecklicht, wir finden sicher das geignete für dich.